Ausbildung Fachpraktiker Hauswirtschaft  (m/w)

(Hauswirtschaftshelfer/in)

 

Ausbildungsinhalte:

  •Nahrungszubereitung

  •Hauspflege ( Facility )

  •Wäschepflege

  •Nähen

  •Service

  •Hauswirtschaftliche Dienstleistungen im pflegeunterstützenden Bereich

  •  Dekoration, Raumgestaltung, Blumenpflege ( Grundlagen )

 

Ausbildungsbedingungen:

Die Ausbildung findet in integrativer Form  in unseren Werkstätten statt. Ergänzend gibt es 1 Tag pro Woche Stütz-und Förderunterricht. Während der gesamten Ausbildung werden Praktika in anerkannten Ausbildungsbetrieben absolviert (betriebliche Ausbildungsphasen). Die Ausbildung ist dual, die zuständige Berufsschule ist das BBZ Plön (1 Tag pro Woche).

 

Finanzielle Aspekte:

Es wird ein Ausbildungsgeld durch die Agentur für Arbeit gezahlt. Die Höhe wird im Einzelfall ermittelt.

 

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

 

Ausbildungsaufbau:

Duale Berufsausbildung in einer Einrichtung der beruflichen Rehabilitation.

Abnahme der Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr. Abschlussprüfung nach 3 Jahren.

 

Ausbildungsabschluss:

Prüfung durch die Industrie- und Handelskammer. Erwerb des Hauptschulabschlusses.

Theoretische( Kenntnisprüfung ) und praktische Prüfung ( Fertigkeitsprüfung ).

 

Zugangsvoraussetzungen:

Eignungsfeststellung durch die Agentur für Arbeit.

 

Wichtige Schulfächer:

Vor allem praktische Fertigkeiten und Freude an Dienstleistungen.

 

Perspektive nach der Ausbildung:

Tätigkeiten in Alten- und Pflegeheimen, Kliniken, Hotels ( Housekeeping ), Gastronomie, Catering, Reinigungsservice ( Facility ), Privathaushalte, Ferien- und Reiterhöfe, Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung, Wäschereien

 

Weiterführende Berufe:

Hauswirtschafter/in,  Koch/Köchin

Weiterhin perspektivische Berufe im Sozial – und Pflegebereich ( nach vorheriger Beratung ).

Ausbildung Fachpraktiker Hauswirtschaft m/w

 ©  Kreisjugendring Plön e.V.