Allgemeines

Die  Ausbildung beginnt  im September eines jeden Jahres. Die Abschlussprüfungen sind im Sommer. Die Berufsschulen befinden sich in Plön (Hauswirtschaft) und Neumünster ( Küche und Service).

 

Arbeitszeiten:

Hauswirtschaftliche Ausbildung      Mo-Fr,    7.15 - 15.45 Uhr

Ausbildung in der Küche (Schwan) Die-Sa  13.30 - 22.00 Uhr

Ausbildung im Service (Schwan)     Die-Sa  15.00 - 23.00 Uhr

 

Alle Auszubildenden werden während der gesamten Ausbildung durch unser Team begleitet. Das bedeutet  Ausbilder, Sozialpädagogen und Lehrkräfte gestalten den Ausbildungsalltag und helfen bei Problemen.

 

Betriebliche Ausbildungsphasen (Praktika):

Zur Erlangung wichtiger beruflicher Handlungskompetenzen sind während der gesamten Ausbildung Praktika in anerkannten Ausbildungsbetrieben zu absolvieren. Gemeinsam suchen wir geeignete Betriebe aus und begleiten unsere Auszubildenden während des Praktikums.

 

Wissenswertes:

Informationen zu den Rahmenbedingungen, dem Eingliederungsverfahren oder den Zulassungsbedingungen erteilt die Agentur für Arbeit Kiel. Ansprechpartner für den Kreis Plön ist Herr Huhs ( Tel. 0431-709 1309)

 

Berufsbekleidung wird mit Beginn der Ausbildung bereit gestellt. Ebenso eine warme Mahlzeit am Tag. Für die darüber hinaus gehende Verpflegung ( warme und kalte Getränke, Frühstück oder Snacks) wird eine Pauschale in Höhe von 20,- € im Monat erhoben. Diese ist auch in Zeiten der Abwesenheit (Urlaub, Praktikum, Krankheit ) zu entrichten.

 

Vor Beginn der Arbeitsaufnahme benötigt jeder Jugendliche eine aktuelle Hygienebelehrung ( nach Infektionsschutzgesetz), bitte beim zuständigen Gesundheitsamt erfragen.

 

Zum Ausbildungsbeginn sind einmalig folgende Unterlagen mitzubringen:

  •Bescheinigung des Gesundheitsamtes nach § 43 Abs. 1, Nr 1

   Infektionsschutzgesetz

  •Erst- oder Zweituntersuchung nach dem Jugendschutzgesetz

   ( bei Minderjährigen)

  •Das letzte Schulzeugnis

  •Sozialversicherungsausweis bzw. –nummer

  •Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse

  •Kontodaten

  •Geburtsurkunde

  •Lebenslauf mit aktuellem Paßbild

 

Praktika beim KJR:

Um uns kennenzulernen bieten wir sowohl in Schwentinental als auch in Preetz Praktika an. Das Praktikum dauert 2 Wochen und man braucht keinerlei Vorkenntnisse, außer natürlich Freude an der Arbeit mit Menschen und Motivation.

 

Ausbildung in Europa :

Während der Ausbildung haben alle Auszubildenden die Möglichkeit ein 4-wöchiges Praktikum im Ausland zu absolvieren. Diese betrieblichen Ausbildungsphasen werden im Rahmen des IdA (Integration durch Austausch) Programms durchgeführt und selbstverständlich durch professionelle Trainer betreut. Derzeit arbeiten wir mit Partnern in Österreich in Graz und Wien zusammen. Die IdA Programme werden in Kooperation mit dem JAW- Koppelsberg Plön durchgeführt.

Ausbildungs-Infos

Neue Ausbildungsregelungen:

Ab 2012 gibt es neue Ausbildungsregelungen für die Berufe Fachpraktiker Hauswirtschaft/innen und Fachpraktiker Küche/Beiköchin. Die Berufsbezeichnungen lauten dann Fachpraktiker/in Hauswirtschaft (Fachpraktiker Hauswirtschaft/in) und Fachpraktiker/in  Küche (Fachpraktiker Küche/Beiköchin).

 

Download neue Ausbildungsregelungen

Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung.

Fachpraktiker Hauswirtschaft/Fachpraktikerin Hauswirtschaft

 

Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung.

Fachpraktiker Küche (Fachpraktiker Küche)/Fachpraktikerin Küche (Beiköchin)

 

unseren Informationsflyer anzeigen/downloaden >>

 ©  Kreisjugendring Plön e.V.